Wählen Sie Ihr Land:

Wählen Sie Ihre Sprache:

Die Zutaten einer Leidenschaft

Man nehme nur gute Zutaten und erhalte Produkte herausragender Qualität – die man schmeckt! Denn der Geschmack unserer Produkte kommt ausschließlich durch die erlesenen Zutaten. 

Was Loacker so unwiderstehlich und weltweit erfolgreich macht, erfordert viel Erfahrung. Mit Hingabe und unbestechlichem Blick widmen wir uns der sorgfältigen Auswahl der Zutaten: italienische Haselnüsse, echte Bourbonvanilleschoten, schmackhafter Kakao, sonnengereifte Himbeeren,  feine Loacker Schokolade nach eigenen Rezepturen, dazu hochwertige Milch und frisches Bergwasser.

Wir verwenden bei der Herstellung unserer Premium-Spezialitäten grundsätzlich keine gehärteten Fette. 

Das ungehärtete Kokosöl verleiht unseren Cremen einerseits ihren zarten Schmelz und sorgt andererseits durch seine Geschmacksneutralität dafür, dass sich das Aroma unserer verwendeten Rohstoffe voll entfalten kann.

Seit der Gründung vor über 90 Jahren verwenden wir bei allen schokolierten Produkten ausschließlich Schokolade, die traditionell aus den klassischen Rohstoffen hergestellt wird: unter anderem Kakaobutter, Kakaomasse und Zucker und für die Milchschokolade Milchpulver. Nach Konditorart legen wir bei  allen Rohstoffen Wert auf Premium-Qualität.

Doch nicht nur die Qualität unserer Rohstoffe liegt uns sehr am Herzen, sondern auch der Erhalt der Natur, die diese hervorbringt. Daher machen wir uns unter anderem durch den Einsatz modernster Produktionsverfahren und Technologien für den Umwelt- und Naturschutz stark. So wird zum Beispiel die Abwärme der Waffelöfen durch Wärmerückgewinnung zur Raumbeheizung verwendet. Und natürlich achten wir auch sehr auf das Wohlbefinden und die Gesundheit unserer Mitarbeiter. Deswegen hat die Sicherheit am Arbeitsplatz für uns höchste Priorität.

Dadurch können sich Millionen von Menschen auf der ganzen Welt guten Gewissens für Loacker Produkte entscheiden.

  • Die Haselnuss

    Die Haselnuss

    Das Geheimnis der Loacker Qualität verbirgt sich in köstlichen Zutaten wie den Haselnüssen. Diese kleinen Wunder der Natur sind die Früchte einer ursprünglich aus Kleinasien stammenden Pflanze, die auch in den Mittelmeerländern Verbreitung fand: Es handelt sich um „Corylus avellana“, allgemein bekannt unter der Bezeichnung „Gemeine Hasel“ oder einfach „Haselstrauch“.

    Die Haselnüsse wurden schon in der Antike geschätzt: Die Griechen und Römer kannten ihre therapeutischen Eigenschaften, den hohen Nährwert und das große Energiepotential.

    Bei Loacker gelangen nur ganze Haselnüsse, die ausschließlich aus Italien stammen, in die Produkte. Die Haselnüsse werden sorgfältig ausgesucht und im Hause Loacker geröstet, um ihr charakteristisches und intensives Aroma zu entfalten. Sie verschaffen den süßen Köstlichkeiten von Loacker einen deutlichen Qualitätsvorsprung. Ursprünglich wurden die in der Gegend um Neapel angebauten Sorten verwendet – daher die Bezeichnung Napolitaner für die Waffeln mit Haselnuss-Geschmack.

    Diese wertvolle Zutat findet sich in fast allen Loacker Produkten: Sie können bis zu 20 Prozent an besten Haselnüssen enthalten.

    Die Herkunft der Haselnuss
  • Die Bourbonvanille

    Die Bourbonvanille

    Der wissenschaftliche Name der Bourbonvanille lautet Vanilla planifolia. Sie ist ein Gewürz, das aus den fermentierten Schoten einer Orchideen-Gattung gewonnen wird.

    Die Pflanze wird heute in vielen tropischen Ländern gezüchtet, stammt aber ursprünglich aus Mexiko. Bereits die Azteken sammelten ihre Frucht, um ihr schokoladenhaltiges heiliges Getränk zu würzen. Sie nannten die Frucht „tlilxochitl“, schwarze Blume, nach der Farbe der Vanilleblüten nach der Verarbeitung.

    Aufgrund der künstlichen Befruchtung der Vanilleschoten von Hand, gefolgt von einem aufwändigen Prozess der Verarbeitung und Aufbereitung, der bis zum Erhalt des Gewürzes 10 Monate andauern kann, ist die Vanille ein sehr edles und nach Safran das teuerste Gewürz der Erde.

    Für die Verarbeitung der Loacker Produkte werden ausschließlich die kostbaren Bourbonvanilleschoten aus Madagaskar verwendet, eine für ihre Reinheit bekannte Sorte höchster Qualität.

    Vanille lässt sich ausgezeichnet mit Milch, Schokolade und Haselnuss kombinieren und wird in allen Loacker Produkten verwendet – vor allem natürlich in Waffeln mit Vanillegeschmack wie Classic Vanille, Quadratini Vanilla und Sandwich Milk-Vanilla.

    Vanille wird auch in der Patisserie unserer Loacker Moccaria verwendet, zum Beispiel zur Herstellung der Himbeer-Vanille-Törtchen oder für die Vanillecreme aus dem Schokoladenbrunnen.

    Das Geheimnis der echten Vanille
  • Die Kokosnuss

    Die Kokosnuss

    Die Kokosnuss, lateinisch Cocos nucifera, ist in der Regel in warmen Ländern zu finden. Man nimmt an, dass sie ursprünglich aus dem indonesischen Archipel stammt und sich einerseits durch Meeresströmungen und andererseits durch das Zutun des Menschen im gesamten Pazifikraum verbreitet hat.

    Die Pflanze ist aufgrund ihres großen Nutzwertes und ihrer vielfältigen Anwendbarkeit allseits beliebt. Nicht umsonst wird sie auch ”Königin der Pflanzen” genannt.

    Das Kokoswasser aus dem Inneren der Frucht hat zahlreiche gute Eigenschaften: Es wirkt erfrischend, verdauungsfördernd und ist gut für das Nervensystem. Durch das Auspressen des Fruchtfleisches, der sogenannten Kopra, erhält man das vielseitige und nahrhafte Kokosöl. 

    Alle Loacker Produkte mit der Geschmacksrichtung „Coconut“ enthalten echte Kokosflocken, welche fein gemahlen zu einer delikaten Creme verarbeitet werden. Die Kokosflocken stammen größtenteils von Kokosnüssen aus Indonesien und von den Philippinen.

    Ein weiterer wichtiger Rohstoff, der aus der Kokosnuss gewonnen wird, ist das Kokosöl. Es wird aufgrund seiner Geschmacksneutralität in unterschiedlichen Mengen in allen Loacker Produkten eingesetzt, damit das Aroma der Rohstoffe voll zur Geltung kommen kann, und macht unsere Füllungen so unwiderstehlich cremig-zart.

    In der Loacker Moccaria sind Kokos-Schokoladen-Kreationen bei den Törtchen und auch das Kokosspeiseeis besonders beliebt.

  • Der Kaffee

    Der Kaffee

    Hochwertige Zutaten sind eine unabdingbare Voraussetzung für das köstliche und authentische Aroma der Loacker Premium-Produkte. Daher legen wir auch auf die Qualität der Kaffeebohnen einen sehr hohen Wert.

    „Kaffee“ ist heute im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. Der Begriff stammt aus dem Arabischen „Qahwa“ und stand ursprünglich für die dunkelrote Flüssigkeit, die aus Körnern gewonnen wurde. Aus dem Arabischen „Qahwa“ wurde im Türkischen „Kahve“ und schließlich im Deutschen „Kaffee“. Der Sage nach entdeckte ein äthiopischer Hirte 300 v. Chr. die energiespendende Wirkung von Kaffee, als seine Herde immer dann deutlich aktiver wurde, nachdem sie von den roten Beeren der Pflanze gegessen hatte.

    Um den hohen Ansprüchen der Kaffeeliebhaber gerecht zu werden, legt Loacker besonderen Wert auf eine sorgfältige Auswahl der Kaffeesorten, die schonende Verarbeitung der Bohnen und die finale Zubereitung des Kaffees.

    In einer Loacker Waffel mit Kaffeegeschmack stecken bis zu 74 Prozent feinster Kaffee-Creme: ein herrliches Geschmackserlebnis!

    Der besondere Loacker Moccaria Espresso wird aus einer einzigartigen Mischung hergestellt: 90 Prozent der besonders aromatischen Sorte Arabica und 10 Prozent der geschmacksintensiven Robusta. Dafür wählt Loacker reife, von Hand geerntete und nassverarbeitete (eine delikatere Art der Verarbeitung) Früchte, die von einem erfahrenen Kaffee-Sommelier in Südtirol geröstet werden.